Doppelhaushalt 2017 / 2018

Die Stadt Pfullendorf hat für die Jahre 2017 und 2018 wieder einen Doppelhaushalt erlassen.

Prägende Größe ist dabei das Aufkommen an Gewerbesteuer, das in beiden Jahren mit durchschnittlich 13,5 Mio. € p. a. sehr solide Werte erreicht. Als unverbrauchter Überschuss verbleiben im Verwaltungshaushalt 4,2 Mio. € (2017) bzw. 2,2 Mio. € (2018). Das starke Gefälle zwischen den Jahren beruht auf den Wechselwirkungen des kommunalen Finanzausgleiches, der mit zweijähriger Verzögerung die Wirtschaftskraft früherer Perioden abrechnet.

Im Vermögenshaushalt stellen die o. g. Überschüsse nach Abzug der noch zu leistenden Kredittilgungen den größten Finanzierungsanteil am Investitionsprogramm von zus. 18,6 Mio. € für beide Planjahre dar. Neben weiteren Einnahmequellen ist auch noch eine sehr hohe Kreditaufnahme über 5,5 Mio. € erforderlich. Den Schwerpunkt der Investitionen bilden der Grunderwerb sowie Maßnahmen in die Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Stadtsanierung).

Anschrift

Stadt Pfullendorf
Kirchplatz 1
88630 Pfullendorf

07552 2501
07552 251009
E-Mail senden