Schulkindergarten am Eichberg

Die Stadt Pfullendorf hat unter städtischer Trägerschaft einen Schulkindergarten für besonders förderbedürftige Kinder eingerichtet. Hier werden Kinder aufgenommen, die schon im Kindergarten durch Entwicklungsrückstände oder schwierige Lebensbedingungen auffallen. Dabei ist eine gezielte, ganzheitliche Förderung in allen Entwicklungsbereichen wichtig:

  • Kognition Wahrnehmung
  • Sprache
  • Grob- und Feinmotorik
  • Sozial-emotionale Entwicklung
  • Selbstversorgung

Im Schulkindergarten werden max. 10 Kinder im Alter von 3-6 Jahren mit besonderem Förderbedarf aufgenommen. Sie werden von einer Heilpädagogin, zwei Praktikanten und stundenweise von Sonderschullehrer/-innen betreut und gefördert.

Die Kleingruppe ermöglicht eine individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes. Eine wichtige Rolle in der Förderung der Kinder spielen die Materialien aus der Montessori- Pädagogik.

Der Besuch ist kostenlos. Die Kinder werden bei Bedarf mit einem Kleinbus abgeholt und wieder nach Hause gebracht.

Das Einzugsgebiet erstreckt sich auf den südlichen Kreisbereich: von Sauldorf, Rast, Wald über Pfullendorf, Ostrach bis Bad Saulgau.

Öffnungszeiten:
Montag- Donnerstag:                                    8.00-14.00 Uhr
Freitag:                                                                   8.00-12.00 Uhr

Täglich findet ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa der Förderschule statt. In den Schulferien ist der Schulkindergarten geschlossen.

Kontakt

Schulkindergarten am Eichberg

Zum Eichberg 4
88630 Pfullendorf
07552 9355826

Leiterin
Christin Dybionka

schulkindergarten@
gmx.de