Leistungsfähige Eisenbahninfrastruktur für Personen- und Güterverkehr

Eisenbahninfrastruktur

Die Stadt Pfullendorf betreibt die 24,6 km lange Bahnstrecke von Altshausen nach Pfullendorf als öffentliche Bahnstrecke. In Altshausen besteht Übergang zum Streckennetz der DB Netz AG (VzG-Strecke 4550 Sigmaringen – Herbertingen – Aulendorf – Leutkirch).

Unsere Anlagen für Ihre Personenzüge

Folgende Bahnhöfe können derzeit bzw. in naher Zukunft für den Personenverkehr genutzt werden:

Nähere Informationen zu den Anlagen für Personenverkehr haben wir hier zusammengestellt.

Unsere Anlagen für Ihre Güterzüge

Für den Güterverkehr bieten wir folgende Ladestellen an:

  • Altshausen: Dort stehen diverese Nebengleise und eine Ladestraße (Horizontalumschlag) zur Verfügung.
  • Hoßkirch-Königseggwald: Verlademöglichkeit am durchgehenden Hauptgleis möglich.
  • Ostrach: Diverse Nebengleise mit Verlademöglichkeit (Horizontalumschlag). Bei Bedarf Wiederinbetriebnahme eines Gleises mit Kopframpe möglich.
  • Burgweiler: Lagerplatz und Verlademöglichkeit (Horizontalumschlag) am durchgehenden Hauptgleis möglich.

Für eine flexible Abwicklung des Güterverkehrs sind wir der richtige Partner für alle Eisenbahnverkehrsunternehmen: Wir sind flexibel, schnell und lösungsorientiert.

In Ostrach ist die Einrichtung eines regionalen Containerterminals in Planung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Firma BoxTango unter www.boxtango.ch .

Mehr Informationen zu Güterverkehrseinrichtungen, Ladestellen und Abstellgleisen hier.

Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Lösung Ihrer Transport- und Logistikfrage.
Bitte fragen Sie uns:

Stadt Pfullendorf
Wirtschaftsförderung
Bernd Mathieu
Kirchplatz 1
88630 Pfullendorf
oder
eisenbahn@stadt-pfullendorf.de

Ansprechpartner

Eisenbahninfrastruktur

BerndMathieu

Wirtschaftsförderung

Weitere Informationen zum Wirtschaftsstandort:

Logo Vierlaenderregion Bodensee
Logo BSM
Logo WIS

Bodo Verkehrsverbund

www.bodo.de