Herzlich Willkommen auf der Seniorenseite der Stadt Pfullendorf

Die demographische Entwicklung in Deutschland zeigt auf, dass die Bevölkerung immer älter wird. Dies bedeutet, dass es in den nächsten Jahrzehnten wesentlich mehr ältere Bürger geben wird, deren Versorgung in allen Lebensbereichen gewährleistet werden muss.

Die Stadt Pfullendorf hat sich aufgemacht das im Jahr 2015 erarbeitete Seniorenkonzept Schritt für Schritt umzusetzen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf ihre Anfragen.

Aktionswochen des Pflegenetzwerks des Landkreis Sigmaringen zum Thema "Sorgende Gemeinde - Lebendiges Miteinander"

Vom 6. -26. Oktober finden die Aktionswochen des Pflegenetzwerks statt. In diesem Zeitraum werden im ganzen Landkreis unterschiedliche Veranstaltungen angeboten. Einen Überblick aller Veranstaltungen finden Sie hier. Die Veranstaltungen in Pfullendorf sind im nachfolgenden Kalender integriert.

Unsere aktuellen Termine

Oktober

Seniorenclub

Wir feiern Erntedank

Ernst Daasch spielt am Klavier

 

5. Oktober

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Aktionswoche
"Sorgende Gemeinde - Lebendiges Miteinander"

Lesen beim Wirt

Der VdK Pfullendorf lädt

 

8. Oktober

16:00 Uhr

Gasthaus Lamm,
Hauptstraße 13

 

Seniorenclub

Spiele-Nachmittag

 

12. Oktober

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Aktionswoche
"Sorgende Gemeinde - Lebendiges Miteinander"

Fest der Generationen

 

15. Oktober

13 - 18 Uhr

im gesamten Innenstadtbereich

 

Aktionswoche "Sorgende Gemeinde - Lebendiges Miteinander"

Café Obertor

 

15. Oktober

15 - 17 Uhr

im Wintergarten der Spitalpflege,
Alte Postgasse 1

 

Aktionswoche "Sorgende Gemeinde - Lebendiges Miteinander"

Podiumsdiskussion "Facharzt wo bleibst du?"

Der VdK Pfullendorf lädt zur Gesprächsrunde ein.

 

18. Oktober

19:00 Uhr

Forum der Sparkasse Pfullendorf - Messkirch,
Bahnhofstraße 14

 

Seniorenclub

Gymnastik mit Gerda Gerbert

 

19. Oktober

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Aktionswoche "Sorgende Gemeinde - Lebendiges Miteinander"

Treffpunkt Demenz

Die Bürgerhilfe Pfullendorf lädt gemeinsam mit der Spitalpflege zum Treffpunkt Demenz ein.

 

19. Oktober

19:00 Uhr

Haus Linzgau, Kasernenstraße 14

 

November

Seniorenclub

Was uns die Farben sagen

 

2. November

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Netzwerk 50+

Kulturfahrt nach Basel

 

Das Netzwerk 50plus lädt seine Mitglieder und interessierte Gäste am Mittwoch, 8. November,zu einer Kultur- und Ausflugsfahrt nach Basel ein.

Die Fahrt wird von Charlotte Zoller organisiert und begleitet und erfolgt ab Pfullendorf mit Bus und Bahn.

Im Baseler Kunstmuseum wird derzeit die Ausstellung "Chagall - Die Jahre des Durchbruchs 1911 - 1919" mit Werken von Mare Chagall gezeigt.

Die Ausstellung widmet sich dem Frühwerk Chagalls, dessen künstlerischer Durchbruch sich zwischen zwei Polen, seiner Zeit in der Metropole Paris und anschließend, bedingt durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs, in seiner russischen Heimat vollzog. ln Paris begegnete er progressivsten Künstlern wie Picasso. ln Russland folgte eine Zeit intensiver Selbstreflexion mit Selbstportraits und Darstellungen des jüdischen Lebens oder Entwürfen zur Jahresfeier der Oktoberrrevolution. Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl von Werken aus dieser künstlerisch, biografisch und politisch bewegten Zeit.

Busabfahrt ist um 8 Uhr am Busbahnhof in Pfullendorf. Der Zug nach Basel fährt in Überlingen um 9.33 Uhr, Ankunft am Badischen Bahnhof in Basel um 12.16 Uhr. Von dort geht es mit der Straßenbahn oder einem kleinen Spaziergang zum Kunstmuseum, das sich mitten in der Stadt befindet. Die Rückfahrt ist für 16.42 Uhr ab dem Badischen Bahnhof geplant, Ankunft in Pfullendorf um 20 Uhr. Nach dem Besuch der Ausstellung bleibt genügend Zeit für einen Stadtbummelm, eine Kaffeepause oder die Besichtigung des Basler Münsters. Die Wartezeiten in Überlingen am Morgen und am Abend werden mit einer kleinen Einkehr überbrückt. Die Kosten für die Fahrt mit Bus, Zug und Straßenbahn belaufen sich auf etwa 24 Euro pro Teilnehmer.

Der Eintritt ins Museum kostet 26 Euro, ab zehn Teilnehmern 18 Euro. Die Fahrt wird ab fünf Teilnehmern durchgeführt.

Um Anmeldung bei Charlotte Zoller, Telefon 07552/7637 oder E-Mail: charlottezoller@hotmail.com, oder Anthia Schmitt, E-Mail: schmitt-wald@t-online.de, wird bis 4. November gebeten.

8. November

8:00 Uhr

Busbahnhof Pfullendorf

 

Seniorenclub

Spiele-Nachmittag

 

9. November

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


"Märchen und Mythen von Alten und Weisen"
Elvira Mießner erzählt uns die schönsten Märchen von Alten und Weisen. Mit musikalischer Umrahmung von Claudia Gabele an der Leier.
"Märchen versetzen uns in eine andere Welt, sie vermitteln anhand von Bildern, worauf es im Leben ankommt", so die ausgebildete Märchenerzählerin.
Eintritt: 6,- €

 

11. November

16:00 Uhr

in der Stadtbücherei

 

Seniorenclub

Vortrag der Diakonin Tina Boy zum Thema Reformation

 

16. November

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Netzwerk 50+

"Verkehrsnachmittag"

 

Das Netwzerk 50+ veranstaltet einen "Verkehrsnachmittag" für Senioren im Gasthaus "Deutscher Kaiser".  An diesem Nachmittag referiert Max Stöhr vom Landratsamt Sigmaringen über Neues im öffentlichen Personennahverkehr. Klaus Heusel informiert über Neues zum Autofahren und worauf Senioren speziell achten müssen. Und es besteht die Möglichkeit an einem Reaktionstestgerät der Verkehrswacht seine Reaktion zu testen. Hier steht der Fahrlehrer Herbert Schilf mit Rat und Tat zur Seite.

17. November

14:30 Uhr

Gasthaus "Deutscher Kaiser", am Marktplatz

 

Café Obertor

Zum "schwätzen und lachen" sind alle herzlich eingeladen. Die Bewirtung wird von ehrenamtlichen Helfern übernommen.

 

26. November

15 - 17 Uhr

im Wintergarten der Spitalpflege,
Alte Postgasse 1

 

Seniorenclub

Kleine Bastelei

 

30. November

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Dezember

Seniorenclub

Spiele-Nachmittag

 

7. Dezember

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Seniorenclub

Adventsfeier

 

14. Dezember

14:00 Uhr

im Foyer der Christuskirche,
Melanchtonweg 3

 

Unser Fahrdienst holt Sie gerne ab. Melden Sie sich einfach unter 07552 1810 oder bei Trude Gaubatz 07552 409610


Ansprechpartner

Senioren

RuthSchuttkowski

Umsetzung Seniorenkonzept, Koordination Bürgerschaftliches Engagement

Bürozeiten:

Dienstag:  8:30 - 12 Uhr  und 14 - 16 Uhr

Mittwoch und Donnerstag:  8:30 - 12 Uhr