Verkaufsoffene Sonntage

Am 15. Oktober bei uns in Pfullendorf:

"Fest der Generationen - Talente stellen sich vor" und verkaufsoffener Sonntag

Das Gemeinschaftsgefühl entwickeln, neue Talente entdecken und sich vielleicht für ein neues Hobby entscheiden – das ist beim verkaufsoffenen Sonntag am 15. Oktober in Pfullendorf möglich. Von 13 bis 18 Uhr haben nicht nur die Geschäfte geöffnet, sondern es gibt auch eine Talente- und Ideenbörse in und vor den Geschäften. Vielfalt ist Trumpf und vielleicht geht so mancher Besucher nicht nur mit einem tollen Schnäppchen nach Hause, sondern auch mit einer neuen Idee für die eigene Freizeitgestaltung. Das muss nicht unbedingt das Lenken eines historischen Postbusses aus der Schweiz sein, der das Seepark-Center und die Innenstadt von 13.30 bis 17.30 Uhr mit Dieselgebrumm verbindet. Auch diesmal werden die Kosten von der Wirtschaftsinitiative Pfullendorf übernommen.
Auf dem Marktplatz sorgt „Die kleine Countryband“ für Musik und dort kann man sich auch in die Kunst des Tango-Tanzens einführen lassen. Im Café „Moccafloor“ wird Klavier gespielt, im Bürgerbüro werden die Modelleisenbahner ihre faszinierende Oldtimer-Bahn aufbauen und sicher sind auch die Bauchtänzerinnen sehenswert, die sich auf dem Marktplatz präsentieren. Spitzen häkeln und andere Handarbeitstechniken neu oder wieder kennenlernen, Posamentenknöpfe gestalten oder aus alten Jeans neue Dinge entstehen lassen, es gibt bestimmt eine ganze Menge zu entdecken. Wer beherrscht schon heute noch die Technik der Kalligraphie? Oder wie kann man aus Kupferrohren Klangspiele herstellen? Mancher Besucher wird sich vielleicht für das Basteln mit Holz interessieren oder das Basteln mit Stoffresten als neues Hobby entdecken. Einradfahrern, Tanzen im Sitzen oder Pizza-Backen für Kinder, es wird für alle Altersgruppen etwas geboten sein. Die Kleintierzüchter und die Imker werden ihr ganz besonderes Hobby den Besuchern näherbringen und zahlreiche Vereine und Institutionen präsentieren sich. In der Stadtbücherei kann man sich in die uralte Technik des Papierschöpfens einweisen lassen und wer schon immer mal wissen wollte, ober er gesangsbegabt ist, der kann sich beim Gesangverein am Hechtbrunnen informieren. Dort gibt es auch wieder den Flohmarkt des VdK. Im „Haus am Hechtbrunnen“ informieren die Bürgerhilfe und der VdK und zudem werden dort ganz unterschiedliche Handarbeitstechniken vorgestellt. Für Verpflegung ist bestens gesorgt. Von der klassischen „Roten“ über türkische Grillspezialitäten bis zu Pulled Porc oder leckeren Kuchen im Café „Obertor“ der Spitalpflege reicht die Auswahl.
Die Idee zu den Aktionen ist im Seniorenforum Pfullendorf entwickelt worden. Um die Umsetzung haben sich dann die städtische Seniorenbeauftragte Ruth Schuttkowski, die Spitalpflege, das Netzwerk 50 plus und der VdK gekümmert. Um 14 Uhr werden Bürgermeister Thomas Kugler und die Seniorenbeauftragte den Nachmittag offiziell auf dem Marktplatz eröffnen. Selbstverständlich liegt auch der neue Seniorenführer der Stadt zum Mitnehmen bereit.

Programm und Talente:

Flyer
Seite 2
 

Ansprechpartner

Verkaufsoffene Sonntage

MiraKrane

Beauftragte für Stadtmarketing und Innenstadtentwicklung

Bürozeiten:

Mo. - Fr.: 8-12 Uhr

Kalender-
übersicht

Aktuelle Termine & Informationen zu Pfullendorfer Veranstaltungen

zur Seite wechseln

Zur Information für Standbetreiber oder bei Vereinsfesten: