Themenschwerpunkt Mobilität

Mobilität im Alter ist ein Stück Lebensqualität und eine wichtige Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe und Selbstständigkeit. Noch schnell um die Ecke zum Bäcker laufen oder spontan eine Spritztour mit dem Auto machen- für jüngere Menschen ist das selbstverständlich. Ältere Menschen können vieles nicht mehr ganz so spontan angehen, denn das Alter bringt zwangsläufig gewisse Einschränkungen mit sich. Doch das ist kein Grund zur Panik.
Mit verschiedenen Veranstaltungen versuchen wir Ihnen aufzuzeigen, wie Sie lange mobil unterwegs bleiben. Mobilität beschränkt sich jedoch nicht allein auf verkehrstechnische Aspekte. Es geht nicht nur darum von A nach B zu kommen, Mobilität hat auch was mit körperlicher Bewegungsfähigkeit zu tun. Wer beweglich ist, fühlt sich fit und lebt gesünder und genau darum ist es so wichtig, Mobilität zu erhalten – oder neu zu gewinnen.

Grundsätzlich lässt sich also festhalten:

Mobilität ist für Senioren wichtig, um

  • soziale Kontakte zu knüpfen oder zu pflegen
  • sich ehrenamtlich zu betätigen
  • länger gesund und geistig fit zu bleiben.


Mobilität ist aber auch Selbstzweck, sie dient dem Spaß und der Freude am Leben.

Ansprechpartner

Themen

RuthSchuttkowski

Umsetzung Seniorenkonzept, Koordination Bürgerschaftliches Engagement

Bürozeiten:

Dienstag:  8:30 - 12 Uhr  und 14 - 16 Uhr

Mittwoch und Donnerstag:  8:30 - 12 Uhr

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt.
Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.
Mehr Informationen zu Cookies