Stadt Pfullendorf

Ausstellungsvorschau 2020

 
 

 
 

Ausstellung Otmar Alt - Herbst 2020

 
 
Otmar Alt

Otmar Alt

Otmar Alt wurde am 17. Juli 1940 in Wernigerode geboren. Nach dem Studium der Malerei an der Berliner Meisterschule für Kunsthandwerk und dem Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin avancierte er schnell zur künstlerischen Avantgarde und zählt heute zu den bedeutendsten Künstlern Deutschlands.

Otmar Alts künstlerisches Repertoire reicht von der Malerei und der Grafik bis hin zur Bildhauerei. In seiner Experimentierfreudigkeit beschränkt er sich in seinem Schaffen nicht nur auf die Malerei und Grafik, sondern überschreitet des Öfteren die Grenzen der verschiedenen Gattungen der bildenden Kunst. So gestaltet er auch Gebrauchsgegenstände wie Kinderspielzeug oder entwirft fantasievolle Skulpturen aus Keramik und Murano-Glas.

In über 250 Einzelausstellungen präsentierte er bislang sein Werk dem europäischen Publikum. Weiterhin entstehen Entwürfe für die Ausstattung von Theaterstücken, Bühnenbilder und Kostüme.

Mit seinen farbgewaltigen, fröhlichen Werken begeistert Otmar Alt seit langem die Kunstwelt und bleibt dabei seit Jahren seiner eigenen unverwechselbaren Bildsprache treu.

Otmar Alt - Corona Die neue Zeit – Die neue Situation

Otmar Alt - Corona Die neue Zeit – Die neue Situation

 

Seine phantasievollen Werke wirken vordergründig oft heiter und verspielt, doch bei näherer Betrachtung entfalten sich in den Arbeiten tiefgründige und komplexe Geschichten, die den Betrachter zum Nachdenken anregen. Durch die starke Abstraktion und Farbigkeit seiner Bildersprache scheinen seine Figuren einer eigenwilligen Fabelwelt zu entspringen, die von fantasievoll geformten Menschen, Tieren und Pflanzen bevölkert wird. Durch diese zeichenhafte Märchensymbolik gelingt es dem Hauptvertreter der "Neuen Figuration", den Betrachter in seine Traumwelten mitzunehmen. Neben den figürlichen Motiven entsteht auch eine Reihe von Arbeiten mit biomorphen, flächigen Formen, die durch ornamentale Farbigkeit eine lebendige Wirkung erlangen und sich wie Puzzleteile ineinander fügen. Es ist jene Vielseitigkeit in Form und Gestaltung, die Otmar Alts Experimentierfreude, Neugierde und Ausgelassenheit wiederspiegelt.

Mit dem Ziel den künstlerischen Nachwuchs zu unterstützen, gründete der etablierte Künstler 1991 die Otmar-Alt-Stiftung, die u.a. durch ein Stipendiaten Programm jungen Künstlern Atelierräume auf dem Gut Otmar Alts zur Verfügung stellt.

 
 

Ausstellungsvorschau 2021

 
 

Hinweis zu Fotowettbewerb und Fotoausstellung - ursprünglich geplant für 2020

Liebe Freunde der Städt. Galerie „Alter Löwen“, liebe Besucherinnen und Besucher,

die Stadt Pfullendorf verschiebt die Feierlichkeiten „800 Jahre Stadt Pfullendorf“ aufgrund der Corona-Krise in das Jahr 2021.

Aus diesem Grund findet auch der geplante Fotowettbewerb und die geplante Fotoausstellung zum Fotowettbewerb „Mein Pfullendorf – 800 Jahre Stadt Pfullendorf“ nicht wie geplant im Herbst 2020, sondern erst im Herbst 2021 statt.

Unbekanntes – Überraschendes – Liebenswürdiges – Historisches – Modernes

Überraschen Sie uns! Zeigen Sie uns Ihre Lieblingsblickwinkel, Ihre Lieblingsplätze, Ihre Lieblingsdetails der Stadt Pfullendorf und auch der Ortsteile.

Wir präsentieren die Fotos in einer großen Ausstellung in der Städt. Galerie „Alter Löwen“ im Herbst 2021. Einsendeschluss für die Fotos ist der Juli 2021.

Ferner werden die schönsten, ausgefallensten und eindrucksvollsten Fotos in einem Fotoband veröffentlicht. Dieser wird zum Ende der Ausstellung druckfertig vorliegen und kann dann käuflich erworben werden.

Wenn die Ausgangsbeschränkungen gelockert oder aufgehoben werden, dann können Sie sich auf die Suche nach ausgefallenden Motiven machen!

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung im nächsten Jahr und eine tolle Präsentation in den Räumen der Galerie.

Ihre
Hermine Reiter und Team
Leiterin der Städt. Galerie „Alter Löwen“

Ausstellung Devin Miles - Frühjahr 2021

Devin Miles

Devin Miles (geb. 1961 in Duisburg) gehört zu den Wegbereitern der neuen Modern Pop-Art in Deutschland.

Seine Werke werden als Contemporary German Pop-Art gefeiert. Auf gebürsteten Aluminiumplatten, Holzchassis und Leinwänden erzeugt er durch aufwendig filigrane Handsiebdrucke, Malerei, Airbrush und Coating eine beeindruckende Tiefe und Dreidimensionalität. Geschickt dosiert er Farben und Kontraste, schafft Beziehungen zwischen den Motiven, weckt Erinnerungen und Assoziationen und spielt so mit der Fantasie der Betrachter.

Die Erfolgsgeschichte von Devin Miles verläuft rasant. Er widmete sich zwischen 1990 und 2004 verstärkt der Acryl- und Ölmalerei, so wie dem Grafikdesign. Erst 2007 begann er seine Werke konsequent zu vermarkten. Er gilt bereits als „Keeper of Tradition“ der deutschen „Modern Pop-Art“ Kunstszene.

Devin Miles schafft Unikate und Editionen. Obwohl bei den Editionen jedes Stück einzigartig ist. Kein Bild ist wie das andere, auch wenn das Motiv auf allen Werken dasselbe ist. Devin Miles spricht gerne auch von einem „Serienunikat“. Denn es sind die Details wie eine leichte Farbabweichung, eine etwas andere Schattierung hier und eine unterschiedlich verlaufene Farbspur dort, die jede seiner Arbeiten zu etwas Besonderem machen.

Devin Miles setzt sich insbesondere auch für Soziale Einrichtungen ein und stelle jährlich Werke u. a. für die Berliner Aids Hilfe zur Verfügung.

Er lebt und arbeitet in Hamburg.

 
 
#MeinPfullendorf bei Facebook
#MeinPfullendorf bei Instagram
 
Pfullendorf bei blubbr
Pfullendorf bei 360Grad
 

Ansprechpartner

Ausstellungsvorschau

HermineReiter

Volkshochschule / Galerie

Öffnungszeiten

Dienstag bis einschl. Samstag
14.00 bis 17.00 Uhr

Sonn- und Feiertag
10.00 bis 12.00 Uhr
und
14.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei

Anfahrt

Pfarrhofgasse 21
88630 Pfullendorf

Postanschrift

Stadtische Galerie
"Alter Löwen"
Kirchplatz 1
88630 Pfullendorf


Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies