Lebe deine Idee!

Lebe Deine Idee!

ist der Gründerwettbewerb
für die Innenstadt der Stadt Pfullendorf!

 

Prämierung der besten Geschäftsideen

Prämierung der besten Geschäftsideen
Bürgermeister Thomas Kugler (hinten links) und Wirtschaftsförderer Bernd Mathieu
(hinten rechts) stellen die Gewinner des Gründerpreises vor: Haon Luu,
Evelyn Pfleghaar und Martina Schmidt als Sieger und Stephanie Schraudolf (von
links). (Foto: Anthia Schmitt)

Mit dem bislang einmaligen Gründerwettbewerb „Lebe Deine Idee! Mach Dich selbstständig.“ war die Stadt Pfullendorf am 9. November 2018 gestartet, um Geschäftsideen aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Dienstleistung oder Handwerk für die Pfullendorfer Innenstadt zu finden.

Nachdem am 27. Juni die Abgabemöglichkeit für die Projektpläne, die zweite von drei Wettbewerbsphasen, endete, wurden am 17. Juli 2019 die Teilnehmer mit den besten Geschäftsplänen im Rahmen der 9. Pfullendorfer Wirtschaftsgespräche geehrt.
Mehr als 100 geladene Gäste fanden sich zur Prämierungsfeier im Kolpinghaus Pfullendorf ein.

Gekürt wurden die drei besten Geschäftsideen für die Pfullendorfer Innenstadt. Insgesamt hatte die Jury, bestehend aus 10 versierten Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen, in ihrer Sitzung am 4. Juli über acht ausgearbeitete Businesspläne aus verschiedenen Branchen zu entscheiden. Als Bewertungskriterien waren die Kategorien Geschäftsidee, Machbarkeit und Finanzierung, Zukunftsaussichten, Geschäftsplan und Person gesetzt. Ermittelt wurden die Gewinner nach einem vorgegebenen Punktesystem.

Als Gewinner des Wettbewerbs ging Martina Schmidt hervor, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Evelyn Pfleghaar eine Podologiepraxis in Pfullendorf eröffnen wird. Den zweiten Platz belegte Stephanie Schraudolf mit ihrer Vision, ein Stoff- und Nähgeschäft in Pfullendorf zu etablieren, das neben dem reinen Verkauf auch ausgefallene Kursangebote für Schulen, Senioren und Familien offeriert. Auf dem dritten Platz sah die Jury das innovative und zukunftsweisende Vorhaben eines Anzeigenblatt TV von Hoan Luu. In Ergänzung zu bereits bestehenden App-Lösungen, auf denen regionale Unternehmen und Nutzer kommunizieren können, möchte Herr Luu ein Aufnahmestudio für professionell produzierte Werbefilme eröffnen.

Die Platzierungen sind mit 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro für den ersten bis dritten Platz dotiert. In der dritten Wettbewerbsphase werden die Teilnehmer bei der Realisierung der Geschäftsideen unterstützt. Unter anderem erhalten alle Teilnehmer des Wettbewerbs unabhängig der Platzierung einen einmaligen Gründungszuschuss in Höhe von 5.000 Euro von der Stadt Pfullendorf, sofern sie ihr Vorhaben tatsächlich in der Pfullendorfer Innenstadt umsetzen. Auch bei der Suche nach der passenden Geschäftsfläche oder bei Verhandlungen mit Leerstandseigentümern erhalten die Teilnehmer Hilfestellung.

Ein ganz besonderer Dank gilt allen Wettbewerbsteilnehmern und auch den zahlreichen Projektpartnern und Unterstützern des Gründerwettbewerbs. Neben der Stadt Pfullendorf tragen die Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch, die Volksbank Pfullendorf eG, die Volksbank Bad Saulgau und die Wirtschaftsinitiative Pfullendorf auch finanziell zur Umsetzung des Projektes bei. Gleichzeitig sind durch die genannten Institutionen sehr versierte und fachkundige Beratungsleistungen in Finanzierungsfragen und Unternehmeralltag abrufbar. Darüber hinaus sichern die IHK Bodensee-Oberschwaben, der Handelsverband Südbaden e. V., die Handelskammer Reutlingen und der Senioren der Wirtschaft Arbeitskreis e. V. eine optimale branchenbezogene Beratung und Unterstützung. Als professioneller Medienpartner begleitet das Medienhaus Südkurier die Aktion.

Phase 1 und 2

Aktueller Bericht von RegioTV


 
 

Am 9. November 2018 startete die Stadt Pfullendorf den dreiphasigen Gründerwettbewerb „Lebe Deine Idee! Mach Dich selbstständig.“, um Geschäftsideen aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Dienstleistung oder Handwerk für die Pfullendorfer Innenstadt zu finden.

Bis zum 27. Juni 2019 konnte man sich mit pfiffigen, originellen Businessplänen zu einer Geschäftsgründung in ganz klassischen Bereichen bewerben. Dabei spielte es keine Rolle, ob man erst am Anfang seiner Karriere stand, sich umorientieren wollte oder ob man bereits in einer Selbstständigkeit ist oder man erst eigene Wege gehen wollte. Nach Beendigung des Abgabetermins Ende Juni lagen neun ausgereifte Businesspläne aus verschiedenen Branchen bei der Wirtschaftsförderung vor. Die Jury, bestehend aus zehn versierten Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen, entscheidet am 4. Juli 2019 über die Gewinner des Gründerwettbewerbs in Pfullendorf.

Am 17. Juli 2019 findet dann die Prämierungsfeier der besten Geschäftspläne im Rahmen der 9. Pfullendorfer Wirtschaftsgespräche im Kolpinghaus Pfullendorf statt.

Die Phase 3 beschäftigt sich im Anschluss mit der konkreten Realisierung der Geschäftsideen in der Pfullendorfer Innenstadt.

Wettbewerb und Ziel des Wettbewerb

„Lebe Deine Idee! Mach Dich selbstständig.“ - Unter diesem Motto lobt die Stadt Pfullendorf gemeinsam mit den Sponsoren Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch, Volksbank Pfullendorf eG, Volksbank Bad Saulgau eG und Wirtschaftsinitiative Pfullendorf e. V. einen branchenübergreifenden Gründerwettbewerb für die Pfullendorfer Innenstadt aus.
Die Projektleitung obliegt der Wirtschaftsförderung der Stadt Pfullendorf.

Ziel des Wettbewerbs

Das Ziel des Wettbewerbs ist die Attraktivierung der Innenstadt einhergehend mit der Reduzierung leerstehender Gewerberäumlichkeiten durch außergewöhnliche, originelle und klassische Geschäftsideen aus den Bereichen Handel, Dienstleistung, Handwerk und Gastronomie.

Teilnahmebedingungen

Wer kann am Gründerwettbewerb teilnehmen?

  • Jeder! Dabei spielt es keine Rolle ob Du jung oder alt bist, Erfahrung als Unternehmer hast oder noch völlig unerfahren bist. Deine originelle Geschäftsidee für die Innenstadt im Bereich Handel, Handwerk, Dienstleistung oder Gastronomie zählt!
  • Unternehmer, die ihr Unternehmen mit einer innovativen Produkt- oder Dienstleistungsidee in der Innenstadt neu ausrichtenoder wachsen lassen wollen
  • Jungunternehmer, die einen Betrieb in der Innenstadt übernehmen möchten
  • Die Teilnahme ist unabhängig von der geographischen Herkunft des Teilnehmers.
  • Vorschläge können von Einzelpersonen oder Gruppen eingereicht werden.
  • Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.
  • Die Stadt Pfullendorf entscheidet über eine Wettbewerbszulassung der eingereichten Ideen.

Realisierungsgebiet Pfullendorfer Innenstadt

Die Abgrenzung der Räumlichkeit Innenstadt beruht dabei auf der funktionsräumlichen
Gliederung. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die Bereiche Hauptstraße, Am Alten Spital, Heiligenberger Straße (bis zur Volksbank Pfullendorf eG) sowie Teile der direkt angrenzenden Straßenzüge im Stadtkern.

Wettbewerbsbeitrag

Jeder Vorschlag wird nach Eingang zeitnah auf Zulassung zum Wettbewerb „Lebe Deine Idee! Mach Dich selbstständig.“ überprüft. Wird der Vorschlag zugelassen, erfolgt ein kostenloses Expertengespräch, damit im Laufe des Wettbewerbs der Vorschlag in Begleitung der Initiatoren und Projektpartner konkretisiert und ein tragfähiger Geschäftsplan entwickelt werden kann.

Wettbewerbsphasen und Termine

Der Wettbewerb „Lebe Deine Idee! Mach Dich selbstständig.“ beginnt mit der Auftaktveranstaltung am 9. November 2018 und endet mit dem Abgabeschluss am 27. Juni 2019. Die Bekanntgabe und Prämierung der Wettbewerbssieger erfolgt am 17. Juli 2019 im Rahmen der 9. Pfullendorfer Wirtschaftsgespräche.

Wettbewerbsphase 1: Teilnahme (endete am 27.02.2019)

  • Einreichen der Geschäftsidee (grobe Skizze) bis Ende Phase 1: 27.02.2019
  • Prüfung der Geschäftsidee

Laufende Beratung und Begleitung durch persönliche Ansprechpartner!


Wettbewerbsphase 2: Ausarbeitung

  • Einreichen eines Businessplans Ende bis Phase 2: 27.06.2019
  • Bewertung der erstellten bzw. eingereichten Businesspläne durch eine Fachjury aus Bürgermeister und Vertreter der Banken, der Wirtschaftsinitiative, der IHK und weiterer Partner
  • Bewertung anhand einer festgelegten Matrix mit klar definierten Kriterien
  • Prämierung der drei besten Geschäftsmodelle mit Geld- und Sachpreisen.

Prämierung am 17.07.2019

Preise
 

Wettbewerbsphase 3: Gründungsunterstützung

  • Anreiz und Unterstützung zur tatsächlichen Realisierung des Vorhabens in der Pfullendorfer Innenstadt mit einmalig 5.000 € pro Geschäftsidee (zweckgebunden für Renovierungsarbeiten, Ladenbau, Marketing, Ladenmiete etc. und gekoppelt an eine Mindestdauer des Geschäftsbetriebes von 3 Jahren)
  • Anspruch auf Gründungsunterstützung haben ausschließlich Teilnehmer des Gründungswettbewerbs unabhängig einer Platzierung unter den ersten Dreien

Prämierung, Preisgeld und Preisgericht

Ausgelobt werden zweckgebundene Geldpreise in Höhe von 3.500 Euro (1. Platz € 2000, 2. Platz € 1.000, 3. Platz € 500) sowie Dienstleistungen im Rahmen der Wettbewerbsprämierung. Die Initiatoren behalten sich das Recht vor, die Vergabe der Preise den entstehenden Gegebenheiten anzupassen und evtl. Sonderpreise auszugeben.

Zusätzlich erhalten alle zugelassenen Wettbewerbsteilnehmer bei tatsächlicher Gründung Ihrer Geschäftsidee in der Pfullendorfer Innenstadt eine einmalige finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro pro Geschäftsidee. Diese Unterstützung ist zweckgebunden für Umbau- und Renovierungsarbeiten, Ladenbau, Marketingmaßnahmen oder Mietzahlungen. Die getätigten Ausgaben müssen durch entsprechende Belege gegenüber der Wirtschaftsförderung Pfullendorf nachgewiesen werden. Mit der Annahme des Gründungszuschusses verpflichtet sich der Teilnehmer zu einer Mindestdauer des Geschäftsbetriebes in der Pfullendorfer Innenstadt von 3 Jahren. Im Falle fehlender Verwendungsnachweise oder vorzeitiger Schließung des Unternehmens ist der Gründungszuschuss in voller Höhe an die Stadt Pfullendorf zurückzuzahlen.

Preisgericht

Die Jury setzt sich aus folgenden Experten zusammen:

  • dem Bürgermeister der Stadt Pfullendorf, Thomas Kugler
  • einem Vorstand der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch
  • einem Vorstand der Volksbank Pfullendorf eG
  • einem Vorstand der Volksbank Bad Saulgau eG
  • einem Vorstand der Wirtschaftsinitiative Pfullendorf e. V.
  • dem Gründungsberater der IHK Bodensee-Oberschwaben, Jürgen Kuhn
  • der Abteilungsleiterin Unternehmensberatung der Handwerkskammer Reutlingen, Sabine Romer
  • dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer des Handelsverband Südbaden e. V., Utz Geiselhart
  • dem regionalen Gebietsverkaufsleiter Bodensee
  • des Medienhauses Südkurier, Christoph Kubiak

Die Jury kann sich bei Bedarf von fachkundigen Dritten beraten lassen. Änderungen in der
Besetzungsliste der Fachjury behält sich die Stadt Pfullendorf vor. Entscheidend für die Jurybewertung sind ausschließlich die bis zum Abgabetermin am 27.06.2019
eingegangenen Geschäftspläne.

Weitere Informationen - insbesondere die detaillierte Benennung der Juroren - werden zeitnah vor Abgabeschluss des Wettbewerbs veröffentlicht.

Wie profitierst du vom Gründerwettbewerb?

  • Phasenübergreifende Beratung und Begleitung
  • Unterstützung in Form von kostenfreien Workshops und Beratungsterminen
  • Attraktive Medienpakete aus dem Südkurier GmbH Medienhaus für die Gewinner
  • Finanzieller Anreiz durch die Preisgelder
  • Finanzieller Anreiz durch die Gründungsunterstützung in Höhe von 5.000 € für alle Wettbewerbsteilnehmer
  • Integration in ein aktives Gründernetzwerk
  • Kostenlose mediale Präsenz

Veröffentlichung, Verwertungsrechte und Datenschutz

Veröffentlichung

Die Stadt Pfullendorf sowie die involvierten Projektpartner garantieren den Teilnehmern während des Wettbewerbs Vertraulichkeit. Das Medienhaus Südkurier ist offizieller Medienpartner des Gründerwettbewerbs „Lebe Dein Idee! Mach Dich selbstständig.“. Im Rahmen der medialen Begleitung erfolgen durch das Medienhaus Südkurier Veröffentlichungen von Teilnehmerzahlen und allgemeinen Informationen rund um den Wettbewerb. Interviews zur Person und den Geschäftsideen können durch die Teilnehmer selbst gegenüber dem offiziellen Medienpartner erfolgen, sind aber freiwillig. Im Rahmen der Teilnahmebewerbung und Präsentation gegenüber der Öffentlichkeit besteht die Möglichkeit der Anfertigung eines kurzen Präsentationsvideos. Wird ein solches Video angefertigt, steht es automatisch zur Veröffentlichung in sozialen Netzwerken und auf der Veranstaltungshomepage zur Verfügung. Im Rahmen der Prämierung stimmen die Teilnehmer einer Veröffentlichung in allen Medien zu. Die Namen der Teilnehmer sowie die Geschäftsideen werden dabei genannt. Für sämtliche Veröffentlichungen wird keine Vergütung durch die Stadt Pfullendorf oder die beteiligten Projektpartner bezahlt.

Verwertungsrechte

Alle eingereichten Wettbewerbsbeiträge können von der Stadt Pfullendorf mit Zustimmung des Teilnehmers weiterverwendet werden.

Datenschutz

  1. Die im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis erhobenen Daten werden von der Stadt Pfullendorf automatisiert gespeichert, verarbeitet und im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen genutzt und können zur Durchführung des Vertragsverhältnisses an die beteiligten Partner des Stadt Pfullendorf und beauftragte Dritte weitergegeben werden.
  2. Weitere Informationen zur Verarbeitung Deiner Daten, insbesondere zu den Dir zustehenden Rechten, kannst Du auf unserer Datenschutz-Seite entnehmen.

Fragen und rechtliche Hinweise

Fragen

Fragen können mündlich, schriftlich oder per E-Mail unter bernd.mathieu@stadt-pfullendorf.de gestellt werden.

Haftung

Für die Beschädigung oder den Verlust der eingereichten Beiträge haften die Initiatoren und Projektbeteiligte nur im Falle nachweisbar schuldhaften Verhaltens.

Einverständniserklärung

Jeder Teilnehmer erklärt sich durch seine Beteiligung am Wettbewerb mit den vorliegenden Punkten der Ausschreibung einverstanden.

Ausschluss des Rechtsweges

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge und die Aufteilung der Preisgelder werden von der Jury unter Ausschluss des Rechtsweges vorgenommen.

Sponsoren und Beratende:

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch
WIP
 
Volksbank Pfullendorf
Volksbank Bad Saulgau
 
Stadt Pfullendorf

Beratende:

IHK Bodensee Oberschwaben
Handelsverband Südbaden e.V.
Handwerkskammer Reutlingen
 

Medienpartner:

Südkurier Medienhaus
 
Bernd Mathieu

Ansprechpartner Gründerwettbewerb

Bernd Mathieu

Stadt Pfullendorf
Kirchplatz 11
88630 Pfullendorf
E-Mail senden
07552 25-1111

 
 

"Wir entwickeln mit Ihnen Ihre Geschäftsskizze bis hin zum detaillierten Businessplan"

 
 
Hier geht's zum Video Gründerwettbewerb
Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt.
Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.
Mehr Informationen zu Cookies