Test- und Öffnungsstrategie im Landkreis Sigmaringen

Eine Öffnungsstrategie für Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistung und Kultur umsetzen – so lautet die erklärte Zielsetzung der vier Städte Mengen, Pfullendorf, Sigmaringen und Bad Saulgau.

Möglich machen dies die mittlerweile in großer Zahl verfügbaren Schnelltests. In Anlehnung an das sogenannte Tübinger Modell soll, so der Grundgedanke, mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis der Stadtbummel und Besuch von Ladengeschäften genauso möglich sein, wie der Besuch von Cafés, Restaurants oder im Kino.

Die Schnelltests leisten damit nicht nur einen Beitrag, um die Pandemie besser in den Griff zu bekommen. „Unsere Öffnungs- und Teststrategie ist für Bürger*innen und Gewerbetreibende gleichermaßen eine echte Perspektive“, sind die Bürgermeister*innen aller vier Städte überzeugt.

Damit die Tests dann nicht nur kostenlos, sondern für alle Bürger*innen möglichst einfach und unkompliziert zugänglich sind, setzen die Städte bei der Ausarbeitung der Strategie auf zusätzliche Testangebote. Jeweils mehrere Teststationen sollen zunächst in den Innenstädten Mengens, Pfullendorfs, Sigmaringens und Bad Saulgaus eingerichtet werden. In einen nächsten Schritt könnten die Erfahrungen aus den „Pilotstädten“ dann auf den gesamten Landkreis übertragen werden.

Für die Teststationen in Mengen, Pfullendorf, Sigmaringen und Bad Saulgau suchen die Städte ab sofort Helfer*innen. Das Engagement im Dienst der Allgemeinheit ist zwar ehrenamtlich, wird aber über eine Aufwandsentschädigung vergütet. Eine Schulung erhalten alle interessierten Helfer*innen selbstverständlich vorab. In allen vier Städten wird das Deutsche Rote Kreuz hierfür Termine anbieten.

Wer sich für eine Mitarbeit in Pfullendorf interessiert oder Rückfragen hat, kann sich gerne an folgende Ansprechpartnerin wenden:
Cornelia von Entress, cornelia.entress@stadt-pfullendorf.de07552/25-1002

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies