Aktuelles aus Pfullendorf
Aktuelles aus Pfullendorf
 
 
Aktuelles aus Pfullendorf
1

STADTRADELN in Pfullendorf – die ersten Teams sind schon angemeldet

Drei Wochen lang treten wir gemeinsam in die Pedale und sammeln jeden Kilometer für das Team Pfullendorf

Am Freitag den 14. Juni beginnt der dreiwöchige Aktionszeitraum des diesjährigen STADTRADELNS. Teilnehmen kann jeder, der entweder in Pfullendorf lebt, arbeitet, zur Schule geht oder einem örtlichen Verein angehört. Die Anmeldung gelingt in wenigen Minuten über www.stadtradeln.de. Hierbei hat man die Möglichkeit einem bestehenden Team beizutreten, sein eigenes Team zu gründen oder Kilometer für das „offene Team“ zu sammeln.
Zur Erfassung der Kilometer gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die schnellste Variante ist die live Aufzeichnung der Tour über die STADTRADEL APP. Die Kilometer können allerdings nach der Fahrt auch manuell in die APP eingetragen werden. Zudem besteht die Möglichkeit einen Papier-Erfassungsbogen im Bürgerbüro abzuholen oder auf der Homepage der Stadt Pfullendorf herunterzuladen und diesen wöchentlich auszufüllen und abzugeben. Egal wofür Sie sich entscheiden, bis zum 4. Juli zählt jeder geradelte Kilometer!

Bereits 20 Teams haben sich beim STADTRADELN angemeldet. Mit dabei sind zum Beispiel die Teams des Turnvereins, von Chips & Flips, der Kehlbachratten Otterswang oder der Stadtmusik. Ebenso haben bereits verschiedene Unternehmen ihre Teams angemeldet. Darunter zum Beispiel die Kramer Werke, die Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch, die Geberit oder auch VierhausBike. Auch die ersten Familien- oder Freundeskreise sind mit dabei. Auch die Pfullendorfer Schulen nehmen in diesem Jahr am Wettbewerb teil. Und Sie?
„Langweilig wird es beim Radfahren in unserer Region sicherlich nicht,“ ist sich Bürgermeister Ralph Gerster sicher. „Unsere Region verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Radwegen und mit dem Touren- und Kartenmaterial der Ferienregion Nördlicher Bodensee ist für Abwechslung gesorgt,“ so Gerster weiter. Sein Tipp: „Wer gerne weiter weg möchte, kann die Räuberbahn oder den 500er Bus nutzen und hat dort die Möglichkeit sein Rad mitzunehmen.“

Neben Pfullendorf werden in diesem Jahr auch Bad Saulgau, Gammertingen, Herbertingen, Herdwangen-Schönach, Hettingen, Mengen, Meßkirch, Neufra, Ostrach, Sauldorf, Scheer, Sigmaringen, Sigmaringendorf, Stetten am kalten Markt, Veringenstadt und Wald teilnehmen.

Weitere Informationen und Tourenvorschläge finden Sie unter www.pfullendorf.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.