Stadtmarketingpreis Baden-Württemberg 2019 - Stadt Pfullendorf gewinnt

Der Stadtmarketingpreis Baden-Württemberg wird seit 2007 alle zwei Jahre vom Handelsverband Baden-Württemberg für besonders originelle und zukunftsweisende Projekte im Bereich Stadtmarketing verliehen. Alle Kommunen in Baden-Württemberg können sich bewerben und treten dann in drei Größenkategorien gegeneinander an.

Mit dem Gesamtprojekt „Initiative Innenstadt“ hatte sich die Stadt Pfullendorf für den Stadtmarketingpreis 2019 beworben. Die Initiative Innenstadt umfasst die seit Ende 2018 begonnene Imagekampagne „Ich lebe hier. Ich kaufe hier!“ mit Stempelkartengewinnspiel, den Gründerwettbewerb „Lebe Deine Idee!“ und die Gestaltungsmaßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und Verweildauer. Am Abend des 26. November fand die offizielle Preisverleihung in den Design Offices in Stuttgart statt.

Die Stadt Pfullendorf wurde von der Jury als Sieger in der „Kategorie Kleinstädte“ gewählt. In der Endrunde stand Pfullendorf dabei in Konkurrenz mit den Projekten aus Markgröningen, Mengen, Oberkirch und Schramberg. Die Auszeichnung erhielten die Preisträger aus den Händen von Frau Staatssekretärin Katrin Schütz im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, und Herrn Hermann Hutter, Präsident des Handelsverband Baden-Württemberg und Frau Sabine Hagmann, Hauptgeschäftsführerin des Handelsverband Baden-Württemberg.

In seiner Laudatio würdigte der Moderator des Abends, Philipp Morio, die „Initiative Innenstadt“ als „innovativen Ansatz und erfolgreiches Beispiel des Stadtmarketings“. Besonders mit der Komplexität und der Verzahnung der drei Projekte hob sich Pfullendorf vom Teilnehmerfeld ab und erhielt den Zuschlag der Jury.

Als Vertreter der Stadt Pfullendorf nahmen Herr Bürgermeister Thomas Kugler und Wirtschaftsförderer Bernd Mathieu die Ehrung und die Urkunde entgegen. Die Stadtmarketingbeauftragte und Betreuerin der Imagekampagne, Frau Mira Krane, war am Prämierungsabend leider verhindert. Freuen darf sich die Stadt auch über einen übergroßen dekorativen und beleuchteten Weihnachtsbaum, der marketingwirksam in der Innenstadt platziert werden wird. Außerdem erhielten die Gewinner noch einen Gutschein für die Einrichtung eines lokalen Internetportals für den Einzelhandel sowie umfangreiche Blumendekoration für den kommenden Frühling. Beide Preise werden mit den zuständigen Akteuren abgestimmt und umgesetzt.

„Der Sieg des Stadtmarketingpreises ist die sehr erfreuliche Konsequenz aus einem innovativen und schlüssigen Konzept und einer sehr erfolgreichen Umsetzung. Die von uns aufgegriffenen Themenfelder Leerstandsbekämpfung, Wahrnehmung und Aufenthaltsqualität sind die dringlichsten Probleme der Pfullendorfer Innenstadt. Den begonnenen Weg werden wir weitergehen und erwarten auch weitere Impulse vom Handel.“, bekräftigt Bürgermeister Thomas Kugler.

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt.
Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.
Mehr Informationen zu Cookies