Städtische Hallen sind für den Trainings- und Übungsbetrieb ab dem 02.06. wieder nutzbar

Für den Zeitraum ab 02.06.2020 bis zum Außerkrafttreten der CoronaVO regelt die am 22.05.2020 erlassene neue CoronaVO Sportstätten die Betriebsvoraussetzungen und Betretungsverbote der Sportstätten (Sporthallen).

Demnach dürfen Sporthallen und ähnliches zu Trainings- und Übungszwecken ab 02.06.2020 betrieben und wieder genutzt werden. Der erlaubte Betrieb umfasst auch Nebenanlagen, die untergeordnet und für den Betrieb notwendig sind, insbesondere Toiletten.

Die Stadt Pfullendorf wird daher ab dem 02. Juni die städtischen Sporthallen wieder den Vereinen und Gruppierungen für den Trainings- und Übungsbetrieb zur Verfügung stellen. Die in der CoronaVO genannten Bedingungen wie z.B. die Benennung eines Verantwortlichen sowie die Dokumentation von Trainingsteilnehmer müssen von den Vereinen und Gruppierungen zwingend erfüllt werden.

In allen Hallen wo ein Trainings- und Übungsbetrieb stattfindet, wird das Stadtbauamt im Eingangsbereich einen Desinfektionsspender anbringen. Die Duschen und Umkleiden bleiben weiterhin geschlossen. Die Trainingsteilnehmer müssen sich daher zu Hause umziehen und duschen. Während und zwischen den Trainingseinheiten ist für ausreichend Belüftung der Räume zu sorgen und nach Möglichkeit sollten die Trainingszeiten so angepasst werden, dass die verschiedenen Gruppen genügend Zeit haben um die Hallen wieder zu verlassen, so dass sich die Trainingsgruppen möglichst nicht begegnen. Alle Sport- und Trainingsgeräte sind nach den Übungseinheiten von den jeweiligen Gruppen eigenständig gründlich zu desinfizieren.
Da die CoronaVO Sportstätten eine Regelung zur maximalen Teilnehmerzahl, abhängig von der Größe der Trainingsfläche, vorgibt, wird an allen Hallen ein Hinweis mit der jeweils zulässigen Teilnehmerzahl angebracht werden. Die Teilnehmerzahl ist auch abhängig davon, ob Übungen an Ort und Stelle ausgeführt werden oder ob die Trainingsteilnehmer sich in der Halle umher bewegen. Während der Trainings- und Übungseinheiten ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Demzufolge sind Kontaktsportarten weiterhin nicht zulässig. Ebenso sind hochintensive Ausdauerbelastungen untersagt.

#MeinPfullendorf bei Facebook
#MeinPfullendorf bei Instagram
 
Pfullendorf bei blubbr
Pfullendorf bei 360Grad
 
Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies