Spendenaufruf der Feuerwehr Pfullendorf für Erdbebenopfer in Kroatien

Auf Grund des Spendenaufrufes des Kreisfeuerwehrverbandes hat sich die Feuerwehr Pfullendorf entschlossen, eine Sammelaktion für die Erdbebenopfer in Kroatien am Samstag den 09. Januar 2021 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchzuführen.

Wer Spenden für die Erdbebenopfer hat, kann diese gerne, wenn möglich verpackt, im Feuerwehrhaus Pfullendorf abgeben. Die Feuerwehr Pfullendorf würde sich über eine große Teilnahme sehr freuen.

Was dringend gebraucht wird:

- Babynahrung
- Hygieneartikel
- Heizungen (Radiatoren, Heizlüfter, Gasheizer,...)
- Zelte/Planen, es regnet in der Zwischenzeit
- Regenbekleidung
- Gummistiefel
- „kleines Baumaterial“ Nägel, Schrauben
- Kleineres Handwerkzeug bis hin zu Schubkarre
- Akku-Lampen
- Dachpappe
- Evtl. mobile Überdachungen, wie Pavillons oder ähnliches
- Wärmende Decken
- Haltbares Essen, Wasser (Getränke)

Natürlich werden auch alle anderen sachdienlichen Spenden gerne entgegengenommen.

Aufgrund persönlichen Kontakte kann sichergestellt werden, dass die Spenden dort angekommen, wo sie benötigt werden.

Es herrschen wohl verheerende Zustände, viele haben ihr Hab und Gut verloren, nächtigen auf offener Straße, da die Erde noch immer keine Ruhe gibt. Täglich gibt es noch zum Teil schwere Nachbeben.

Im Voraus sagt die Feuerwehr Pfullendorf bereits recht herzlichen Dank.

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies