Mit der Räuberbahn zur neuen Pfullendorfer Schauspielführung

Am Sonntag, 19 September, bietet die Tourist-Information Pfullendorf um 10:45 Uhr die neue Schauspielführung „Von Bürgern, Bier und alten Zeiten – die Schankmagd Josepha erzählt…“ an.

Josepha schwätzt wie ihr der Schnabel gewachsen ist und plaudert so manch Geheimnisse der Stadt sowie Eigenheiten deren Bewohner aus. Der Stadtrundgang zeigt wie das wirkliche Leben im Pfullendorf des Jahres 1774 war. Treffpunkt ist vor der Tourist-Information am Marktplatz. Wer mit der Räuberbahn aus Richtung Aulendorf, Altshausen, Hoßkirch/Königseggwald und Ostrach anreist, ist in max. 5 Gehminuten auf dem Marktplatz und hat nach der Führung, die etwa 75 Minuten dauert, noch ausreichend Zeit, mit der tagesaktuellen Fahrkarte die Pfullendorfer Gastronomie zu besuchen und von Rabatten zu profitieren.

Erwachsene bezahlen 5,- Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Eine Anmeldung bei der Tourist-Information unter  07552-251131 oder per Email an tourist-information@stadt-pfullendorf.de ist aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich. Coronabedingt ist zudem eine namentliche Registrierung sowie ein Ticketkauf vorab in der Tourist-Information erforderlich.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.