Auf die Räder, fertig, los! – Pfullendorf macht erstmalig beim STADTRADELN mit und tritt gemeinsam in die Pedale!

In Pfullendorf geht es ab dem 20. Juni beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Ziel ist es, an 21 aufeinander folgenden Tagen, so viele Kilometer wie möglich CO2-frei mit dem Rad, E-Bike oder Pedelec zurückzulegen.

Egal ob schwungvoll zur Arbeit oder in die Schule, sportlich zum Einkaufen oder gemütlich radeln am Wochenende – jeder Kilometer zählt! Mitradeln lohnt sich in diesem Jahr gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima.

Verkehrsminister Winfried Hermann MdL: „Der Aktionswettbewerb STADTRADELN schafft es jedes Jahr aufs Neue, dass viele Menschen in Baden-Württemberg gemeinsam Millionen von Kilometern im Alltag auf dem Fahrrad zurücklegen. Bereits seit 2008 spornt die Aktion Bürgerinnen und Bürger im Land dazu an, im Alltag mit dem Fahrrad unterwegs zu sein – ein guter Beitrag für eine umweltfreundliche Mobilitätskultur.“ Aktuell sind bereits 1.691 Kommunen in Deutschland zum bundesweiten Wettbewerb angemeldet.

Der Aktionszeitraum in Pfullendorf startet zeitgleich mit den Nachbarkommunen Sigmaringen und Bad Saulgau am 20. Juni. bis 11. Juli zählt jeder geradelte Kilometer für die Wertung der Stadt und des Teams. Geradelt wird nämlich immer für ein Team, zum Beispiel das Unternehmen, die Schule, den Verein, den Stammtisch oder die Familie. Der Wettbewerb innerhalb der Kommune wird noch spannender, denn Radelnde können Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Bereits ab Anfang Mai können unter www.stadtradeln.de die Teams angelegt werden und die einzelnen Mitfahrer können sich registrieren.
Beim STADTRADELN ist nicht nur die Teilnahme und die Anmeldung ganz einfach, auch das Sammeln und Eintragen der Kilometer gelingt mühelos. Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. In der Ergebnisübersicht ist auf einen Blick erkenntlich, wo das Team und die Kommune stehen. Für die manuelle Erfassung stehen unter www.pfullendorf.de Bögen zum Ausdrucken bereit. Diese können auch im Bürgerbüro abgeholt und abgegeben werden. Am Ende winken den erfolgreichsten Teams attraktiven Preise!

„Unsere Region verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Radwegen und mit dem Touren- und Kartenmaterial der Ferienregion Nördlicher Bodensee wird es garantiert nicht langweilig“, so Thomas Kugler Bürgermeister der Stadt Pfullendorf. „Seien Sie dabei und treten Sie gemeinsam mit mir für unsere Stadt in die Pedale!“, ergänzt er.

Mehr zum STADTRADELN finden Sie natürlich auch unter www.pfullendorf.de oder unter www.stadtradeln.de .

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies