Katalogsuche für Medienbestellung

Rund 22.000 klassische Medien hält die Stadtbücherei Pfullendorf bereit, die während des Lockdowns per E-Mail (buecherei@stadt-pfullendorf.de) oder telefonisch (07552/25-1200) bestellt werden können.

Die Titel werden dann entsprechend verbucht und zu einem vereinbarten Termin kontaktlos im Eingangsbereich bereitgestellt.
Leider ist eine entspannte Mediensuche vor Ort derzeit unmöglich. Das Büchereiteam empfiehlt daher vor der Bestellung einen Blick in den Online-Katalog der Bücherei zu werfen, der eine Fülle an wertvollen Tipps bietet. Der Katalog ist auf der Homepage der Stadt verlinkt, wo auch ein kurzes Erklärvideo zur Handhabung eingestellt ist. Im Online-Katalog ist sowohl eine gezielte Titelsuche als auch das Stöbern in verschiedenen Mediengenres möglich, die Verfügbarkeit der Titel ist erkennbar und entliehene Medien können gegen eine geringe Gebühr vorgemerkt werden. Inspirieren lassen kann man sich über die Funktion „Neuerwerbungen“, wo die neuesten Romane, Sach- oder Kinderbücher, Hörbücher, Filme und vieles andere mit Kurzbeschreibungen einsehbar sind. Über die Konto-Funktion können Büchereinutzer die Leihfrist für entliehene Medien eigenständig verlängern, was allerdings momentan durch das ausgesetzte Mahnverfahren nicht zwingend nötig ist. Über den Online-Katalog findet man auch die Zugänge zu den Portalen Onleihe, Filmfriend und Freegal, worüber sich 27.000 digitale Medien der Stadtbücherei herunterladen lassen.

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies