Dienstjubiläum bei der Stadt Pfullendorf

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Montag den 11.10.2021 im historischen Sitzungssaal konnte die Stadt Pfullendorf eine Mitarbeiterin und drei Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit der Stadt Pfullendorf auszeichnen und ehren. Bei der Feierstunde konnten insgesamt 145 Jahr öffentlicher Dienst geehrt werden.

Frau Mathilde Dietrich wurde für 25 Jahre Zugehörigkeit bei der Stadt Pfullendorf und Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt. Frau Dietrich begann am 01. Oktober 1996 als Raumpflegerin im damaligen Kindergarten Regenbogenland (heute Familienzentrum Am Neidling). In den Folgejahren übernahm Frau Dietrich noch weitere Reinigungsstellen, darunter das Stadion, den Bauhof und das Wasserwerk. Seit 01.02.2020 befindet sich Frau Dietrich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Für 40 Jahre öffentlicher Dienst konnte Georg Weißhaupt geehrt werden. Herr Weißhaupt begann am 01.09.1981 eine Ausbildung bei der Deutschen Bahn. Im Jahr 1992 wechselte Herr Weißhaupt zur Stadt Pfullendorf und war zunächst auf dem Liegenschaftsamt tätig. Später wechselte Herr Weißhaupt auf das Sozialamt und dann ins Bürgerbüro. Im Jahr 2006 konnte Herr Weißhaupt sein 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feiern. Am 15.02.2012 wurde er dann zum Standesbeamten der Stadt Pfullendorf bestellt.

Frank Lehmann konnte ebenfalls für 40 Jahre öffentlicher Dienst ausgezeichnet werden. Nach seiner Lehre zum Gipser- und Stukkateur trat Herr Lehmann als Soldat auf Zeit am 16.08.1978 bei der Bundeswehr ein. Nach dem Ende seiner Dienstzeit absolvierte er eine Umschulung zum Forstwirt. Am 27.07.1991 trat Herr Lehmann dann als Forstwirt seinen Dienst bei der Stadt Pfullendorf an. Im Jahr 1999 wechselte er ins Rathaus und übernahm die Tätigkeit als Hausmeister und Amtsbote. Am 19.09.2006 konnte Herr Lehmann sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst feiern. Neben seiner Tätigkeit war Herr Lehmann noch sieben Jahre im Personalrat tätig. Seit 01.07.2021 befindet sich Herr Lehmann in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Auch Wolfgang Braunschweig konnte für 40 Jahre öffentlicher Dienst geehrt werden. Am 01.09.1981 begann Herr Braunschweig seine Ausbildung zum Bautechniker beim Wasserwirtschaftsamt Ravensburg. Nach dem Grundwehrdienst im Jahr 1987/88 begann Herr Braunschweig den Vorbereitungsdienst zum mittleren bautechnischen Verwaltungsdienst und wurde am 01.08.1989 zum Beamten ernannt. Am 01.06.1991 trat Herr Braunschweig als Bautechniker seinen Dienst im Stadtbauamt der Stadt Pfullendorf an und erreichte am 01.05.2015 den Aufstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst.

Bürgermeister Thomas Kugler würdigte im Beisein von Personalamtsleiterin Annette Weber, Hauptamtsleiter Simon Klaiber und der Personalratsvorsitzenden Mira Krane die zuverlässige und treue Arbeit sowie das außerordentliche Engagement der Jubilare. Besonders hervor hob Bürgermeister Kugler aber die langjährige Betriebszugehörigkeit und die Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.