Pfullendorfer Bürgerstiftung unterstützt wieder Projekte

Durch eine offizielle Scheckübergabe im historischen Sitzungssaal des Rathauses in Pfullendorf konnte der Vorsitzende der Pfullendorfer Bürgerstiftung, Bürgermeister Thomas Kugler, gemeinsam mit dem Stiftungsratsvorsitzenden Michael Zoller, am Mittwoch den 04.08.2021 wieder drei tolle Projekte finanziell unterstützen.

Bürgermeister Thomas Kugler erläuterte eingangs, dass im Jahr 2020 auf Grund von Corona keine Projekte unterstützt wurden, da Stiftungsvorstand und Stiftungsrat erst nach längerer Pause im Juli 2021 wieder zusammengekommen ist. Erfreulicherweise können dafür jetzt wieder drei Projekte finanziell gefördert werden, wobei Bürgermeister Kugler auch betonte, dass es leider auch nicht mehr Anträge an die Bürgerstiftung gab. „Das ist vielleicht auch eine Folge von Corona, dass es derzeit keine bzw. nur sehr wenige Antragsteller gibt“ so Bürgermeister Kugler. Gleichzeitig rief er die Bürgerschaft und die Vereine dazu auf, Anträge bei der Bürgerstiftung einzureichen. „So lange der Stiftungszweck mit der Förderung abgedeckt wird und es sich um etwas Nachhaltiges handelt, hat die Bürgerstiftung stets ein offenes Ohr für Anträge“ ergänzt Bürgermeister Kugler.

Für den DRK Ortsverein Pfullendorf e.V. konnte der Vorsitzende Andreas Kees von Stiftungsvorstand Kugler und Stiftungsratsvorsitzendem Zoller einen Scheck in Höhe von 2.000 € in Empfang nehmen. Damit wird die Anschaffung des vor kurzem erworbenen Einsatzanhängers des DRK finanziell gefördert.

Das Projekt „Spazierwege“ wurde zuletzt ausgebaut. Es wurden neue Wege ausgewiesen und entlang der Wege neue Sitzbänke aufgebaut. Die Anschaffungskosten für die Bänke in Höhe von 1.705 € wurden nun von der Bürgerstiftung übernommen. Pfarrer i.R. Hermann Billmann konnte über diesen Betrag den Scheck entgegennehmen.

Das Reparaturcafé ist seit kurzem vom Haus am Hechtbrunnen in das Bonhoeffer Haus umgezogen. Es fehlen dort noch einige Einrichtungsgegenstände und Werkzeuge. Die Bürgerstiftung möchte mit einem Betrag in Höhe von 500 € die Anschaffung finanziell unterstützen. Walter Vocke vom Team des Reparaturcafés hat sich über die Unterstützung sehr gefreut und den großen Scheck aus den Händen von Bürgermeister Kugler und Michael Zoller gerne in Empfang genommen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.