Sommerferienspaß

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

in jedem Jahr stellt das  Team des Kinder- und Jugendbüros Pfullendorf ein sehr umfangreiches und abwechslungsreiches Programm für den Sommerferienspaß zusammen. Ich bin mir sicher, dass auch in diesem Jahr wieder für jeden etwas Interessantes und Spannendes dabei ist. Dieses breit gefächerte Angebot ist nur möglich, weil unsere Aktiven des Kinder- und Jugendbüros eine tolle Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern von Vereinen, Verbänden, Organisationen und Unternehmen erhalten haben. Allen ehrenamtlichen Helfern, den mitmachenden Betrieben und Vereinen und ganz besonders unseren Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros gilt mein und unser ganzer Dank; ohne deren aktive Hilfe wäre ein solches Programm nicht machbar.

Euch wünsche ich viel Spaß beim Aussuchen eurer Programmpunkte und eine
abwechslungsreiche und sonnige Ferienzeit.

Euer
Thomas Kugler,
Bürgermeister

Sommerferienspaß 2016

Die Kinder und Jugendlichen in Pfullendorf und den Teilorten dürfen sich auf abwechslungsreiche Sommerferien freuen. Das Kinder- und Jugendbüro hat auch in diesem Jahr wieder ein kunterbuntes Ferienprogramm zusammen gestellt.

90 Veranstaltungen weist das Programmheft aus und es vergeht kein Werktag in den Sommerferien, an dem nicht mindestens ein Angebot stattfindet. „Es ist für jeden zwischen sechs und 18 Jahren etwas dabei“, sagte Sarah Mahlenbrey vom organisierenden Kinder- und Jugendbüro bei der Vorstellung des Programms am vergangenen Mittwoch. „Wir haben acht Programmpunkte mehr als in 2015“, freuten sich Mahlenbrey und ihre zehn Teamkollegen über die gute Kooperationsbereitschaft der Vereine, Betriebe und Einrichtungen. Es seien allerdings auch einige Absagen von bisherigen Anbietern, die eine Pause einlegen wollen, eingegangen. 760 Kinder, so Mahlenbrey, die auf gutes Ferienwetter hofft, nahmen im vergangenen Jahr am Sommerferienspaß teilt.

Besonders intensiv ist in diesem Jahr die Zusammenarbeit mit der Furtmühle. Dort findet das gemeinsame Projekt von Kinder- und Jugendbüro und Furtmühle „Auf der Flucht“ statt und es gibt einige mehrtägige Veranstaltungen wie die Entdeckungsreisen zu Kultur und Handwerk in Europa. Ansonsten reicht das breite Spektrum der Angebote von verschiedenen Sportarten wie Bogenschießen, Ringen, Klettern oder Voltigieren über Kochen und Backen bis zu Angeboten im kreativen und sozialen Bereich. Neu sind in diesem Jahr ein Ausflug in die Vergangenheit mit dem Sozialverband VdK, die Selbstverteidigungskurse für Kinder, ein Floßbau-Workshop, ein Kegelabend oder ein Schauspieltraining für Mädchen. Besonders beliebte Angebote wie der Rundflug über Pfullendorf, die Workshops bei Geberit, Alno und Kramer, das Kinderkino, die Wakeboard-Kurse oder der Blick hinter die Kulissen der Volksbank finden auch in diesem Jahr statt. Als ganztägige Ausflüge bietet das Kinder- und Jugendbüro eine Fahrt mit der Öchsle-Museumsbahn samt Klosterschatzsuche in Ochsenhausen und eine Fahrt zum Schokoladenhersteller Ritter Sport in Waldenbuch an. Damit die Jugendlichen, die das ganze Jahr über die Angebote des Jugendhauses nutzen, auch in den Ferien eine Anlaufstelle haben, öffnet der Offene Treff an einem Tag pro Woche.

Die Informations- und Anmeldemodalitäten sind gleich wie im letzten Jahr. Das Programmheft wird in allen Schulen in Pfullendorf und in den Ortsteilen an die Schüler verteilt. Weitere Exemplare liegen im Bürgerbüro und in der Stadtbücherei aus. Die Anmeldung erfolgt mit einem Losverfahren am Montag, 11. Juli, von 19 bis 21 Uhr im Foyer der Sechslinden-Schule. Die Lose werden von 18.30 bis 19 Uhr gezogen. Um eine zügige Abwicklung zu gewährleisten, richtet das Kinder- und Jugendbüro sechs Anmeldeplätze ein. Für die Angebote der Furtmühle gibt es einen zusätzlichen siebten Anmeldeplatz. Weitere Anmeldetermine sind am Dienstag, 12. Juli, von 10.30 bis 13.30 Uhr sowie am Donnerstag, 14. Juli, von 14 bis 16.30 Uhr im Jugendhaus. Nach der Anmeldewoche können freie Plätze beim Jugendhaus erfragt werden. Die Teilnahmegebühren für die ausgewählten Angebote sind bei der Anmeldung zu entrichten.

Kontakt

Kinder- und Jugendbüro

Hausanschrift: Pfleghofgraben 1/1

Postanschrift:    Kirchplatz 1

88630 Pfullendorf

Tamara Remensperger
07552 251799
07552 931172
 kinder-jugend
buero@pfullendorf.de

Weitere Informationen
- Haus Nazareth