„Lion – der lange Weg nach Hause“ wird im Haus Linzgau gezeigt

Die VHS-Pfullendorf veranstaltet am Dienstag, 21.11.2017 um 19 Uhr in Haus Linzgau wieder das allseits beliebte Kino-Event. Dieses Mal wird der Film „Lion – der lange Weg nach Hause“ gezeigt.

Der kleine, fünfjährige Saroon schläft in einem wartenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt, irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet. Von dort wird er von Sue und John Brierley adoptiert, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Als junger Mann lebt Saroo in Melbourne und könnte rundum glücklich sein. doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los: Nacht für Nacht versucht er mit Hilfe von Google Earth Hinweise auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie zu finden. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht … „Eine wahre, wunderschöne Geschichte, die tief bewegt.“

Bei diesem außergewöhnlichen Kino-Event ist im Preis ein Begrüßungscocktail zur Einstimmung und natürlich das ultimative Popcorn enthalten.

Der Film wird in deutscher Sprache gezeigt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Plätze begrenzt sind. Kartenvorverkauf im Bürgerzentrum am Marktplatz (Tel.: 07552/25-1123)

Die Karten kosten im Vorverkauf 6,00 EUR. An der Abendkasse 7,00 EUR.