Jetzt das Internet der Zukunft sichern

inexio berät Bürger in Sylvenstal, Brunnhausen, Gaisweiler und Tautenbronn. Tim Borzaslan ist vom 19. Februar bis 23. Februar in den Orten unterwegs und berät die Hauseigentümer und beantwortet ausstehende Fragen zur neuen Glasfaserinfrastruktur – auch in Bezug auf die erforderlichen Baumaßnahmen im Ort und am Hausanschluss selbst.

Alle reden von der Glasfaserinfrastruktur der Zukunft. Bis 2025 soll in Deutschland ein
flächendeckendes Glasfasernetz für die Gigabit-Gesellschaft entstehen. Die vier
Pfullendorfer Ortsteile Sylvenstal, Brunnhausen, Gaisweiler und Tautenbronn haben bereits heute die Möglichkeit, einen solchen Glasfaseranschluss für jeden Haushalt zu erhalten. Die Attraktivität als Wohn- und Arbeitsstandort würde dadurch einen erheblichen Schub bekommen.
Voraussetzung für diesen zukunftsweisenden Ausbau sind genügend Interessenten in den
Orten. Das Telekommunikationsunternehmen benötigt insgesamt 54 Kunden, um das Projekt in die Tat umsetzen zu können. Bislang ist die Nachfrage in den meisten Ortsteilen noch deutlich unter den erforderlichen Mindestanschlusszahlen zurück geblieben.
Da eine Ursache für die Zurückhaltung der Bürgerinnen und Bürger ausstehende Fragen zu
den neuen Hausanschlüssen sein könnte, hat sich inexio dazu entschlossen vor Ort die
Hauseigentümer zu beraten.
Wer vorab einen festen Termin mit Herrn Borzaslan vereinbaren möchte, kann dies unter derTelefonnummer 06831/5030-625 tun.
Vielen Dank für die Veröffentlichung. Für weitere Presse-Fragen steht Ihnen Thomas
Schommer gerne zur Verfügung: 06831/5030-226 oder thomas.schommer@inexio.net.