Demenzbegleitung für Nachbarschaftshilfen

Fortbildung 2017 - Kursinformationen

Dozenten

Die Dozent/innen sind qualifizierte Fachleute mit langjähriger Erfahrung. Im Kurs vermitteln sie theoretisches und praktisches Wissen.

Kosten

Die Kurskosten werden von der AOK Bodensee-Oberschwaben übernommen.

Termine 2017

 Mittwoch Samstag
 19.04.17 06.05.17
 26.04.17 13.05.17
 03.05.17 
 10.05.17 
 17.05.17 
 24.05.17 

Anerkennung

Die Schulungsinhalte entsprechen den Anforderungen der Verordnung der Landesregierung über die Anerkennung der niedrigschwelligen Betreuungsangebote nach
§ 45b Abs. 3 SGB XI (Betreuungsangebote-Verordnung vom 08.02.2017).
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen und Absolventinnen ein Zertifikat.

Kursleitung

Kursleitung, Planung, Organisation und Durchführung, erfolgt durch  Sabine Jehle, Pflegedienstleitung Spitalpflege
Pfullendorf.

Dauer

Die Qualifizierungsmaßnahme umfasst 32 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Anmeldung

Schriftlich per Mail bei

corinna.brachat@spitalpflege.de
sabine.jehle@spitalpflege.de

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Maximale Teilnehmerzahl: 30

Zeit

 Mittwochs: 18.00 – 21.00 Uhr
 Samstags:  10:30 – 15:00 Uhr

Schulungsort

Spitalpflege Pfullendorf
Alte Postgasse 1

Kursinhalte

  • Basiswissen über Krankheitsbilder und Behandlungsformen
  • Denken und Gedächtnis
  • Erlebniswelt von Menschen mit Demenz
  • Umgang und Kommunikation
  • Versch. therapeutische Ansätze
  • Aktivierung und Beschäftigung von Menschen mit Demenz
  • Basiswissen Pflege
  • Umgang mit Angehörigen
  • Anspruch auf Sozialleistungen
  • Leistungen der Pflegekasse
  • Besuch einer Einrichtung
 

Die Auswahl und Evaluation der Konzepte und Materialien liegt in den Händen des Pflegestützpunktes Landkreis Sigmaringen

Zielgruppe und Zielsetzung

Dieser Kurs ist ein Angebot des Pflegenetzwerk Landkreis Sigmaringen, der Spitalpflege Pfullendorf und der Miteinander-Bürgerhilfe in Pfullendorf e.V. an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der organisierten Nachbarschaftshilfen im Landkreis. Es ist eine Qualifizierungs-maßnahme zur Betreuung Demenzerkrankter. Insbesondere für Helfer die stundenweise Alltagsbegleitung in der Häuslichkeit der pflegebedürftigen Person leisten.

Mit der Aufgabe demenzkranke Menschen zu Hause zu betreuen sind Nachbarschaftshelferinnen und Helfer vor schwierige Aufgaben gestellt. Sie müssen sich auf die verschiedenartigsten Persönlichkeiten einstellen, denn in ihrer Individualität unterscheiden sich an Demenz erkrankte Menschen nicht von Gesunden.

Zusätzlich zu berücksichtigen sind die verschiedenen Phasen einer Demenz und altersbedingt oft auch eine oder mehrere weitere Erkrankungen.

Ziel des Kurses ist es, das not-wendige Wissen zu vermitteln um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Kontakt

Spitalpflege Pfullendorf
Alte Postgasse 1
88630 Pfullendorf